Die Designdienstleistungen

 

1. Das Design-Projekt

 

Unsere Zusammenarbeit mit den Kunden beginnt mit

 

• dem Vertragsabschluss für die Entwicklung des Design-Projektes.

 

• dem Plan der bevorstehenden Arbeiten

 

• Die Zeichnungen, die Perspektiven werden per Computer erstellt.

 

• Die Modellierung der zukünftigen räumlichen Innenausstattung: Sie können die geplante Innenansicht im virtuellen Raum anschaulich betrachten und "begehen", sie können sich vorstellen, wie diese oder jene Details aussehen werden, ob die Kombination dieser oder jener Farbenlösungen möglich ist.

 

 

Die Zeichnung ist ein Plan bis zur Rekonstruktion. Die Zeichnung beinhaltet alle Details - den Plan bis hin zur Umsetzung des Projektes.

 

Der Designer begibt sich zu dem Bauobjekt, macht die präzisen Abmessungen, nach denen der Plan mit dem tatsächlichen Umfang des Projektes aufgezeichnet wird. Die Notwendigkeit dieser ergibt sich daraus, dass sich die tatsächlichen Maße des Raumes von den Bauplänen unterscheiden können, nach denen das Gebäude errichtet wurde.

 

Nach Erstellung der Projekt-Konzeption – vom Anfang bis zum Ende der des Projektes - bekommt der Kunde die Informationen über die Gestaltung der Räume.

 

Der Plan der Demontage – alle eingerissenen und/oder errichteten Wände und Trennwände.

 

Der architektonische Plan ist der Plan, der vom Kunden vorgegeben wurde. Bei der Arbeit am Design-Projekt bietet der Architekt verschiedene Varianten der Neuplanungen an, bespricht sie mit dem Kunden, nimmt die notwendigen Änderungen und die Korrekturen vor, und als Folge wird die endgültige Variante «des Planes der Demontage» erstellt: Auf dessen Grundlage werden alle nachfolgenden Zeichnungen erfüllt.

 

Der Plan der Aufstellung der Möbel und Einrichtung - auf dem Plan nach der Rekonstruktion werden die Standorte der Möbel und der Ausrüstung bezeichnet.

 

Der Plan für die Parkettverlegung unter der Berücksichtigung Fußboden der Deckungen. Auf dem Konstruktionsplan ist es wichtig festzulegen, in welche Räume welches die Deckung verlegt werden soll (z.B. in der Küche - die keramische Fliese, im Wohnzimmer – das massive Brett u. a.). Außerdem muss festgeschrieben sein, wo und womit die Parkettverlegung (ggf. Anordnung verschiedener Parkettarten) begonnen werden soll, z.B. unter Berücksichtigung der Höhe von Podien (falls vorhanden), der Linie der Verbindung verschiedener Arten Fußboden der Deckungen.

 

Der Plan der Beleuchtung: Auf dem Plan für die Decke werden die Leuchtgeräte mit den genauen Anpassungen und dem Verzeichnis der Typen der verwendeten Lampen bezeichnet. Auch werden wand- und Lampen bezeichnet.

 

Der Plan der Einschalte. Auf dem Plan der Beleuchtung wird eingezeichnet, welcher Schalter für welche Lampe geschaltet wird. 

 

Die Arten und die Abtastungen der inneren Oberfläche der Wände. Auf diesen Zeichnungen erscheinen die dekorativen Trennwände, die Nischen, die Einblendungen, die Anordnung der Möbel entlang der Wände.

 

Die Entwicklung der dekorativen Elemente der Innenansicht - die dekorativen Trennwände, die Bartheken, die Designer-Möbel.

 

Die Liste der Ausstattung ist eine zusammengestellte Tabelle nach Umfang der Baumaßnahmen und Raumgestaltung. Aufgrund dieser Liste ist wird ein Kostenplan übersichtlich und schnell erstellt sein.

 

Die Visualisierung – 3D die Darstellung der zukünftigen Innenansicht. Wird nach allen Haupträumen (die Beispiele der von uns erfüllten Arbeiten siehe in der Abteilung 3D - die Visualisierung) erstellt und einsehbar sein.

 

2.  Die Entwicklung des Originalstils


3.  Die Herstellung der Modelle


4.  Die Glasgravierung

© 2020 by Danyleyko Parkett

|

|

|